Restaurierung Domäne Bühlhof, Gütenbach

Lobende Anerkennung Bundeswettbewerb Landwirtschaftliches Bauen 1991/92 „Umweltverträgliche bauliche Anlagen für die Nutztierhaltung unter erschwerten Standortanforderungen“

  • Kulturdenkmal (Schwarzwaldhaus)
  • Eindachhof
  • Komplettsanierung (Stallteil, Wohnteil, Dachraum)
  • Tretmiststall
  • Hausmetzgerei
  • Holzbauweise (Ständerbohlenweise)
  • Holzschindeldach
  • Bauherr: Land Baden-Württemberg
  • Ort: Gütenbach
Der Bühlhof bei Gütenbach aus dem Jahr 1716, ein Domänengut, ist ein Schwarzwälder Höhenhaus mit bergseitigem Wohnteil. Das Haus erlebte in früherer Zeit und nach dem 2. Weltkrieg mehrere bauliche Veränderungen, deren bauphysikalische Fehlerhaftigkeit über die Jahre zu bedrohlichen Bauschäden führten, die eine Sanierung unumgänglich machten.
Als erster der sanierten Schwarzwaldhöfe erhielt das Haus einen Laufstall im Tretmistverfahren für seine Mutterkuhherde. Der Hofbauer, ein Metzgermeister, erhielt als Separates eine kleine Hofmetzgerei mit Schopf.
  • Baujahr: 1716
  • Sanierung: 1993